Versandkosten 3,50€
30 Tage Widerrufsrecht
A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W Z

Blankleder

Blankleder Allgemein

Unter Blankleder versteht man ein vegetabil (pflanzlich) gegerbtes Leder und hat daher eine braune bzw. lohfarbige Färbung. Der Fettgehalt des fertigen Leders beträgt 4-10%, weshalb man es als “mäßig gefettet” bezeichnet. Das Leder kommt von Rindern, vor allem aber verwendet man Kalbs-, Kuh- oder mittlere Bullenhäute. Blankleder bezeichnet man auch als Kernleder oder Core Leder. Die fertigen Leder müssen eine Dicke von mindestens 2,5mm haben, um als Blankleder zu gelten. Die besonderen Vorzüge dieser Lederart zeichnen sich durch eine hohe Biegsamkeit und Elastizität aus, während das Leder gleichzeitig sehr widerstandsfähig und relativ fest ist.

Blankleder Gusti Leder

Gerbung von Blankleder

Das Blankleder wird mit den üblichen Pflanzengerbstoffen gegerbt, wie Eichenrinde, Malettorinde, Quebrachoholz oder Malettorinde. Es werden aber auch häufig die Pflanzenextrakte von Algarobilla, Myrobalanen und andere Pflanzenstoffe verwendet. Alle Gusti Leder nature Produkte werden mit der Rinde des Babultrees vegetabil gegerbt. Die Pflanzengerbung von Blankleder dauert in der Regel 2 bis 4 Monate. Man gerbt entweder im Farbengang in schwach sauren Brühen mit einem darauf folgenden Versenk, oder alternativ in Gruben- oder Fassgerbung. Heutzutage wird das Blankleder aber auch häufig in einer Kombinationsgerbung (chrom-vegetabil) haltbar gemacht.

Grubengerbung Blankleder

Blankleder in der Verarbeitung

Kernleder findet man entweder mit einer leichten Pigmentschicht, durchgefärbt oder häufig auch ungefärbt im Handel. Die Aasseite (Rückseite) wird appretiert (größere Festigkeit, Glätte), glanzgestoßen und gewalzt. Wird die Narbenseite (Aussenseite) des Leders in einer Bürstfärbung gefärbt, so nennt man es auch “Angebräuntes Blankleder” oder “Schwarzes Blankleder”. Bei “Velvet-Blankleder” wird die Narbenseite leicht abgeschliffen und wird in der Produktion von Damengürteln oder Damentaschen verwendet. Ein besonderer Vorteil von Blankleder ist ihr Prägbarkeit. Aus diesem Grund wird diese Lederart häufig zu Pferdesätteln, Sätteln, Gürteln, Taschen oder Schulranzen weiterverarbeitet. Bei Möbeln verwendet man das Leder für sogenannte “Freischwinger” (Möbel ohne Polster).

Sattelleder Blankleder Gusti Leder

 

 

Weitere Informationen zu den verschiedenen Lederarten bekommt ihr in diesem Video:

 

 

zusätzliche Quellen (Zugriff 20.12.2018):

  • leder-info(punkt)de/index.php/Blankleder

  • lederzentrum(punkt)de/wiki/index.php/Kernleder

  • lederpedia(punkt)de/lederarten/blankleder

  • softart-leder-shop.de/btc/leder-lexikon/begriff/blankleder

Gusti Leder nature Produkte

Braune Kameratasche aus Ziegenleder
Amanda
Kameratasche Fototasche Ledertasche Vintage Braun Leder
84,99 €
Kosmetiktasche aus Ziegenleder
Lucy
Schminktasche Geldbörse Reisetasche Dokumentenmäppchen Kosmetiktasche Braun Leder
11,99 €
Emma
Emma
Geldbörse Portemonnaie Brieftasche Braun Leder
21,95 €
B5 Notizbuch mit Ledereinband und Elefanten-Motiv
Bailey
Buch Skizzenbuch Reisetagebuch DIN B5 Braun Leder
14,95 € 29,99 €