Versandkosten 3,50€
30 Tage Widerrufsrecht
A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W Z

Glattleder

Glattleder Allgemein

Alle Lederarten, deren Narbenseite nach außen hin verarbeitet werden, bezeichnet man als Glattleder. Es ist der Sammelbegriff für alle Lederarten, die aus der Oberseite (Narbenseite) der Rohhaut gemacht werden, auf der z.B. beim Rind das Fell wuchs. Das Gegenstück zu den Glattledern sind die Rauleder.
Trotz der Bezeichnung ist die Oberfläche nicht "aalglatt", man sieht die Hautstruktur. Kalbsleder haben beispielsweise eine sehr flache Narbung, während Krokodilleder eine sehr starke Narbung besitzt. Die Oberseite ist aber immer ein Glattleder. Somit kann das Erscheinungsbild auch je nach Art der Veredelung z.B. durch Lackieren, Beschichten, Prägen dann unterschiedlich stark genarbt, strukturiert, geprägt oder glatt sein.

Glattleder

Glattleder Arten

Glattleder lassen sich in drei verschiedene Ledertypen einteilen, die sich je nach Art der Färbung und Veredelung unterschieden.

  • Rein-Anilin bleibt nach der Durchfärbung unbehandelt,

  • Semi-Anilin erhält eine oberflächliche Tönung mit Pigmentfarben

  • Pigmentiertes Leder wird mit einer stärkeren Farb Deckschicht überzogen

Je nach Verwendungsmöglichkeit und Geschmack lässt sich also das richtige Glattleder finden. Denn Glattleder gibt es in vielen Variationen: Stark Narbig - Flachnarbig, Matt - Glänzend.

Glattleder Arten

Einen Überblick über verschiedene Lederarten erhältst Du hier:

 

zusätzliche Quellen (Zugriff 24.01.2019):

Unsere Produkte

Dominic
Dominic
Umhängetasche Handtasche Ledertasche Vintage Rot Leder
29,95 €
Neal
Neal
Rucksack Daypack Lederrucksack Braun Leder
99,95 €
Braune Vintage-Geldbörse für Herren
Moritz
Geldbörse Geldbeutel Portemonnaie Herren Braun Leder
19,95 €