Versandkosten 3,50€
30 Tage Widerrufsrecht
A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W Z

Bienenwachs

Bienenwachs Allgemein

Bienenwachs oder Propolis ist eine von “Baubienen” abgesonderte Flüssigkeit und eignet sich für die Lederpflege. Die Bienen produzieren sie mit ihren Wachsdrüsen und nutzen sie für den Bau ihrer charakteristischen Bienenwaben. Diesen Prozess nennt man auch “ausschwitzen”. Das Wachs kneten sie dann mit ihren Mundwerkzeugen und modellieren so die sechseckigen Zellen. Je nach Herkunft und Bienenart kann die natürliche Bausubstanz eine weißliche bis gelbe Färbung haben.

Bienenwachs Gusti Leder

Eigenschaften und Geschichte des Bienenwachses

Das Wachs besteht hauptsächlich aus Alkohol, Fettsäuren und Kohlenwasserstoffen. Durch die enthaltenen Fettsäuren ist das Wachs nicht wasserlöslich. Es kann nur in Alkohol oder Ölen gelöst werden. Aufgrund dieser Eigenschaft eignet sich das Produkt somit vor allem als wasser- und schmutzabweisende Beschichtung (Imprägnierung) in der Lederpflege. Schon die Ägypter und Römer verwendeten das Wachs zur Einbalsamierung und zum Abdichten ihrer Holzschiffe, Krüge und Holzfiguren. 

Bienenwachs Salbe Gusti Leder

 Anwendungsmöglichkeiten für Propolis

Heutzutage wird das reine Naturprodukt, neben der Imprägnierung von Holz- und Lederprodukten, für eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten genutzt.
Man kennt Bienenwachs vor allem aus der Kerzenherstellung und in der Lebensmittelindustrie als Überzugsmittel für Gummibärchen oder Äpfel. Besonders beliebt ist es aber auch in der Kosmetikindustrie als Basis für Cremes, Seifen, Lippenstifte und Kajalstifte, da das natürliche Produkt als besonders hautverträglich gilt. So können auch sensible Menschen Bienenwachs z.B. für die Pflege ihrer Lederprodukte verwenden, ohne dabei Rötungen oder Hautreizungen davonzutragen.

Bienenwachs Produkte Gusti Leder

Bienenwachs in der Lederpflege

In der Lederpflege bewirkt Propolis, dass einzelne Stellen auf der Ledertasche leicht nachdunkeln und kleinere Kratzer dadurch nicht mehr zu sehen sind. Wachse und Harze sind rückpolierbar, haben eine porenschließende und knarzverstärkende Wirkung. Damit dienen sie hauptsächlich der Imprägnierung von Außenleder und allen Arten von Glattleder. Bienenwachs macht das Leder aber nicht nur wasserdicht, sondern auch noch weich und geschmeidig. Gleichzeitig bleibt es atmungsaktiv und länger haltbar.
Anwendung: Lederprodukt reinigen und Bienenwachs sparsam auf das trockene Leder auftragen. 

 

 

zusätzliche Quellen (Zugriff 01.11.2018)